Wie alles begann :

Angrenzend an das Hope4angels gibt es auf dem Areal ein 2. Tierheim mit dem Namen Paradies4angels welches Gabi gehört und sie wirtschaftlich verantwortlich ist . Gabi beschloss vor ca 6 Jahren ihr Tierheim zu gründen .Sie betreut darin ca 150 Hunde ,die Katzen ,Schweine und Enten . Im Juni 2013 lernte ich Gabi persönlich kennen .

Wie im ARD Film gezeigt war die Planung das Tierheim hope4angels bei dem gezeigten thailändischen Tierarzt aus dem Film, zu erbauen. Leider stellte sich nach kurzer Zeit heraus das eine weitere Zusammenarbeit mit dem gezeigten TA und der geplante TH Bau bei ihm nicht möglich ist. Weitere Details zu dem TA ersparen wir uns an dieser Stelle 

So kam es , dass mir Gabi Leonhard kostenfrei ein Grundstück ( ehemals Reisfeld ) anbot um den Tierheimbau hope4angels zu verwirklichen . Dies war im Nachhinein die Beste Entscheidung und so viel der Startschuss für den Bau Ende Nov 2013 . Wirtschaftlich verantwortlich für das Tierheim hope4angels bin ich, Ulrike Brunner .

Unser Tierheim besteht aus mehreren Gehege Reihen welche alle grosszügig angelegt wurden.

1 grosses Frei Run Gehege mit Liegebänken und viel Schatten
3 Welpen Kindergärten
1 Pumpenhaus mit eigener Grundwasserversorgung
1 Tierklinik mit Behandlung und Operation sowie 2 Quarantäne Räume mit anschliessenden Freigehegen 
1 Rennstrecke für unsere Rolli Hunde mit Single Boxen
1 Hunde Plantsch Pool mit Kletterwasserfall und einem Fun Park ( März 2015 befindet sich noch im Bau )
1 Hundeküche , hier wird 2 mal täglich frisches Futter gekocht 
1 grosses Katzen Gehege mit 2 Gebäude und Freilauf zum klettern
1 Gehege mit 2 Schweinen
1 Enten Gehege mit Teich 


Aktuell (Stand März 2015 ) betreuen wir  600 Hunde, 50 Katzen, 2 Schweine und über 100 Enten

Wir teilen uns mit beiden Tierheimen, die Kochküche sowie die Tierklinik und das Personal . Dies ist effektiv und spart Kosten .

Die uns zur Verfügung gestellten finanziellen Mittel werden je nach aktuellem Bedarf eingesetzt dh wir teilen sie nicht 50:50 auf , sondern verwalten diese in einem * finanziellen Topf * denn am Ende ist es entscheidend , dass alle Tiere unabhängig davon in welchem unserer 2 Tierheime diese wohnen,  mit Futter sowie mit Medizin ausreichend versorgt werden können . 

Sie wollen unsere Arbeit unterstützen ? Hier finden Sie unsere Konten - bitte klicken -